Bernd Mallmann zum Schachlehrer des Jahres 2015 geehrt.

Bernd Mallmann (rechts) wurde Schachlehrer des Jahres 2015.

Anlässlich des Schulschachkongresses 2015 in Dresden wurde Bernd Mallmann unter den vielen Bewerbungen aus der ganzen Bundesrepublik als Schachlehrer des Jahres 2015 gewählt. Patrick Wiebe (links), 2. Vorsitzender der Schulschachstiftung, ließ es sich nicht nehmen die Ehrung vorzunehmen. Damit wurden vor allem seine schachlichen Aktivitäten an der IGS Trier honoriert. Er hat einen Schach-Lehrplan für die Klassen 5 bis 10 an seiner Schule entwickelt, der auch vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur genehmigt wurde. Seine Schüler lernten mit Begeisterung Schach, so dass auch der Schachverein der IGS Trier nicht lange auf sich warten lies und zwischenzeitlich in den Ligen des Schachbezirk Trier Erfolge aufweist. Seine Schachschüler schrieben die Bewerbung an die Deutsche Schachstiftung, die mit dem Satz endete:

"Erst die Internetrecherche eröffneten uns die vielen schachlichen Aktivitäten unseres Lehrers."

Darüber hinaus ist Bernd Mallmann u.a. Multiplikator für das Schulschachpatent, als Schulschachreferent für den Schachbezirk Trier, den Schachverband Rheinland und den Schachbund Rheinland-Pfalz tätig.

 

Der Schachverband Rheinland und der Schachbund Rheinland-Pfalz gratulieren Herrn Mallmann zu seinen Erfolgen und richten die Bitte an ihn seinen schachlichen Aktivitäten weiterhin treu zu bleiben.

 

gez.: Klaus Heid